Wie sich die Verbreitung von Ungerechtigkeit stoppen lässt

Wer sich unfair behandelt fühlt, richtet seine Wut meist nicht nur gegen den Verursacher. Häufig reagieren Betroffene ihre Aggressionen auch bei unbeteiligten Dritten ab, die sich dann ihrerseits genauso verhalten. Doch wie lässt sich diese unselige Kette von unfairem Gehabe durchbrechen? Wie ein Forscherteam nun herausgefunden hat, hilft eine Beschwerdenachricht …

Mehr

Warum soziale Nähe großzügig macht

Wenn man einen Menschen schätzt, zeigt man sich ihm gegenüber meist großzügiger und ist eher bereit zu teilen, als mit Unbekannten. Ein Wissenschaftlerteam hat nun die Hirnregionen identifiziert, die zu dieser Modifikation des Verhaltens führt. Die Ergebnisse haben sowohl Bedeutung für ökonomische Theorien als auch für das allgemeine Verständnis sozialen …

Mehr

Wie unser Gehirn dafür sorgt, dass wir uns fair verhalten

Unsere Fähigkeit, sich normgerecht zu verhalten, ist eine wichtige Voraussetzung für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Wissenschaftler konnten nun nachweisen, wie ein neuronales Zentrum in unserer Gehirnrinde die Verletzung sozialer Normen verhindert. Wenn die Wissenschaftler dieses neuronale Zentrum durch gezielte Stimulation hemmten konnten sie bei den Versuchsteilnehmern unfairen Verhalten hervorrufen.

Erpresser sind nur kurz erfolgreich

Ein spieltheoretisches Experiment zeigt, dass sich Menschen nur begrenzt ausbeuten lassen. Die Netten sind nicht immer die Guten. Wer dieses Gefühl intuitiv schon immer hatte, kann sich durch eine kürzlich erschienene theoretische Studie bestätigt fühlen: Für das sogenannte Gefangenendilemma gibt es raffinierte Strategien, die das Gegenüber zur Kooperation drängen, nur …

Mehr